Typ I Diabetes

Der Typ I Diabetes tritt entweder im Kindesalter oder später zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr auf. Weibliche Patienten sind stärker betroffen als männliche.

Typ I Diabetes wird dadurch hervorgerufen, dass Insulin in zu geringen Mengen vom Körper produziert wird. Die Folge ist ein zu hoher Blutzuckerspiegel (Grenzwert 180).

Die typischen Symptome beim Typ I Diabetes sind:

  • Großer Durst (etwa 5 Liter Trinkbedarf täglich)
  • Häufige Ausscheidung von Urin
  • Gewichtsabnahme, Müdigkeit und Passivität
  • Hautreizungen (Jucken)
  • Schlechte Heilung bei Infektionen

Die Behandlung basiert auf der Zuführung von Insulin. Typ I Diabetiker spritzen sich täglich selbst dieses Insulin.

Unbedingt erforderlich ist die ständige Kontrolle durch Diabetik-Spezialisten und Augenärzte. Gefährliche Begleiterscheinungen der Zuckerkrankheit sind Netzhauterkrankungen (siehe Diabetische Retinopathie).

Augenarztpraxis Dr. Matthias Kapp

Privatpraxis, Selbstzahler
Ihre Augenarztpraxis im Münchner Osten
Wasserburger Landstr. 211/
Ecke Phantasiestraße
81827 München
Tel. 089 660 111 59

Sprechstunde
Vormittags
Mo. - Fr.       08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittags
Mo. Die. Do. 14.00 - 18.00 Uhr