Tränenersatzmittel

Medikamente beim „Trockenen Auge“.

Das „Trockene Auge“ ist eine immer häufiger auftretende Krankheit, insbesondere bei weiblichen Patienten. Die Behandlung muss von einem Augenarzt durchgeführt werden. Bei nicht ausreichendem Tränenfilm verordnet der Augenarzt sogenannte Tränenersatzmittel.

Am Markt ist eine Vielzahl von Präparaten vorhanden. Die richtige Auswahl trifft der Ophthalmologe auf Grund einer differenzierten Diagnostik, bei der die Ursachen des trockenen Auges ermittelt werden.

Augenarztpraxis Dr. Matthias Kapp

Privatpraxis, Selbstzahler
Ihre Augenarztpraxis im Münchner Osten
Wasserburger Landstr. 211/
Ecke Phantasiestraße
81827 München
Tel. 089 660 111 59

Sprechstunde
Vormittags
Mo. - Fr.       08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittags
Mo. Die. Do. 14.00 - 18.00 Uhr